Mär07

Hospitation, der 2. Tag

Kategorie // Hospitation, Graz

aufgezeichnet von Stefanie Heß

Soziales Lernen mit Robert Kern in der VS Bertha von Suttner

Es wurde jeweils eine Stundeneinheit in zwei 4. Klassen Soziales Lernen durchgeführt. Diesmal blieben wir im Klassenzimmer und die Schüler/innen an ihren Plätzen.

Inhalte der Stunde:
Kurze inhaltliche Wiederholung der letzten 3. Stundeneinheiten durch die Schüler/innen. Hierunter zählten Regeln, Umgang mit schlechten und guten Geheimnissen sowie über die Übung des Armdrückens zu erfahren wie viel jeder Einzelne gemeinsam und alleine schaffen kann. Im Anschluss erzählte Robert das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ und reflektierte danach mit den Schüler/innen die Pointe.

Beobachtungen und Eindrücke:
Die Schüler/innen haben gut mitgearbeitet. Als die Lautstärke im Klassenraum zu hoch wurde, unterbrach Robert seine Handlung und wartete "still"  ab bis es ruhig war. Diese Methode wurde sehr gut angenommen, innerhalb kürzester Zeit konnte er fortsetzen. Daumen hoch!

Beratung mit Ingrid Egger in der NMS St. Andrä

Es fand eine Konfliktintervention mit zwei Schülern statt, in der es inhaltlich um respektvollen Umgang mit Lehrern ging.

Streitschlichtungscoaching mit Ingrid Egger und Robert Kern in der NMS St. Andrä

2 Schüler/innen aus jeder Klasse nehmen daran teil (insgesamt 12). Es gibt für jede(n) Teilnehmer/in einen Streitschlichtungsordner, in dem die inhaltlichen Materialien gesammelt werden. Schwerpunkte heute waren: Besprechung der letzten Stundeneinheit und anhand eines Fallbeispiels wurden im Rollenspiel die Streitsituation erprobt, mit dem Augenmerk auf das Verhalten der Streitschlichter. Anschließend gab es eines Feedbackrunde und Reflexionen mit den SchülerInnen zusammen.

Beobachtungen und Eindrücke:
Die Schüler/innen waren sehr motiviert, reflektiert und kritikfähig. Ingrid und Robert konnten unter sehr guter Anleitung den Kern der  Stunde herausarbeiten. Dabei stand die positive Verstärkung der Handlung der TeilnehmerInnen immer wieder im Vordergrund. Durch die wertschätzende Haltung der beiden SozialarbeiterInnen ist eine angenehme, gruppendynamische Atmosphäre vorhanden.  Dies hat mit sehr gut gefallen.

Theaterworkshop mit Ingrid und Stefan in der NMS St. Andrä

10 Schüler/innen konnten unter Anleitung des Theaterpädagogen Stefan in einer 2 Stundeneinheit  unterschiedliche Spielmethoden u.a. zur Aufwärmung, Aufbau der Gruppendynamik und Hineinversetzen von kleinen Rollen kennenlernen und umsetzten.
Die Schüler/innen waren sehr motiviert. Eine sehr gute Erfahrung, von dem ich einige neue Spielideen mitnehmen werde.

Gemeinsames Abendessen

Abends haben wir uns in großer, geselliger Runde zum Essen getroffen, um unsere Eindrücke und Erfahrungen der bisherigen Hospitation auszutauschen. Mit dabei waren Johannes Lickl, Gerrit Taucar, Marion Höllbacher, Helga Novak, Sandra Jensen, Ingrid Egger, Robert Kern, Christian Marczik , Bettina Schweighöfer, Wolfgang Pfeiffer, Gabi Schulte und ich.

Es war ein sehr schöner Abend mit anregenden Gesprächen. Danke!

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.