Mär20

Weiter geht's - unser 2. Tag an der Fallada

Kategorie // Hospitation, Berlin

erstellt von Hannelore Mandl und Sabine Heiling

Elterncafe: In der Früh trafen wir uns mit Songül und Antje zum Elterncafe. Dieses ist ein gerade im Aufbau befindliches Angebot, welches einige unserer Kolleg/innen aus Graz auch bereits an ihren Schulen durchgeführt hatten. In dieser Zeit hatten wir auch die Gelegenheit, uns mit Songül über das Förderzentrum an der Hans-Fallada Schule zu unterhalten.

Danach durften wir mit Schüler/innen der Hans-Fallada Schule mit zum Zirkusprojekt. Dieses vom Bezirk finanzierte Projekt bietet den Kindern die Möglichkeit sich in Disziplinen der Akrobatik. Jonglage, Bauchtanz etc. zu erproben. Wir erlebten dieses Projekt als sehr positiv, da die Kids in ihrem Selbstwert gestärkt werden. Die Schüler/innen und wir waren voller Eifer dabei und wir erfreuten uns gemeinsam an den Erfolgen.

Anschließend hatten wir nochmals die Gelegenheit, für einen intensiven Austausch mit Ray und Stefanie, welcher uns weitere interessante Einblicke in ihre Arbeitsweise ermöglichte und wir uns für unseren Arbeitsalltag tolle Anregungen erhielten. Vielen Dank für die tollen und spannenden zwei Tage an der Schule.

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.